Akustikgitarre lernen

Du kannst viel selbst lernen und das musst du auch. Wenn du es ohne Lehrer tun willst (das geht, keine Frage!), dann brauchst du das richtige Material. Unbedingt. Alles andere dauert einfach dreimal so lange. (das habe ich auf meinem Weg zum Profi am eigenen Leib erlebt – und ich mache diesen Fehler bestimmt nie wieder. Wofür ich früher Monate gebraucht habe, das lerne ich heute in wenigen Tagen oder sogar Stunden. Einfach weil ich genau weiß, wie.)

Falls du Akustik Gitarre schon etwas spielen kannst, lerne Aint no sunshine und / oder lass mich wissen, wie dir diese Version gefällt:

Ich verbessere ständig mein eigenes Spiel und meine Methoden. Da ich auch leidenschaftlich unterrichte (es gibt kaum etwas erfüllenderes, als andere Menschen erfolgreich zu machen, nicht nur auf der Gitarre) gehört es natürlich dazu, die Bücher und Kurse meiner Kollegen zu studieren. Wenn diese etwas wirklich effektives wissen, bin ich es meinen Schülern auch schuldig.

Gerne würde ich dir hier etwas vergleichbares empfehlen, bis mein Kurs fertig wird, aber das gibt es einfach nicht. Es scheint wirklich niemanden zu geben, der sich richtig analytisch mit dem Gitarre lernen auseinandergesetzt und einen Kurs gemacht hat.

Davon unabhängig kann ich dir Bernd Brümmer empfehlen. Sein Buch ist nicht umsonst das bestverkaufte Lehrbuch für die Akustik Gitarre bei Amazon – es ist wirklich gut.

Bernd Brümmer geht in einem lockeren, gut verständlichen Stil auf alles ein, was du als Anfänger wissen musst. Dabei lernst du zwar auch einige Dinge, die du nicht unbedingt brauchst und nach meinem System später lernen würdest, aber trotzdem kannst du mit diesem Buch, der CD oder DVD und der Online-Unterstützung weit kommen.

Brümmers Kurs ist sehr ausführlich. Du lernst, deinen Zuhörern mit Rhythmen einzuheizen (verschiedene Schlagmuster), etliche Akkorde und auch gute Songs.

Der Hauptunterschied zu meinem Kurs ist der, dass mein Kurs von vorne bis hinten nur darauf ausgelegt ist, dich in möglichst kurzer Zeit zu einem möglichst guten Gitarristen zu machen – ich liebe Effizienz. Das kann Brümmers Buch zum Akustik Gitarre Lernen meiner Meinung nach nicht leisten, trotzdem kann ich es emfehlen. Es ist ein sehr gutes und vollständiges Lehrbuch.

Einziger Kritikpunkt meinerseits ist, dass du eventuell Dinge lernst die, nun ja, wie ich finde überflüssig sind und dich dadurch etwas langsamer vorankommen lassen. Aber spielen lernen kannst du damit auf jeden Fall.

Wenn du es ernst meinst mit dem Akustik Gitarre lernen, dann kannst du dich gerne kostenlos in meinen Newsletter eintragen. Ich werde dir dann die ersten Lektionen per E-Mail zuschicken: Gitarre lernen Newsletter.

Selbstverständlich sind deine Daten bei mir sicher und du kannst meinen kostenlosen Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Hinterlasse eine Antwort